Back

Treno Gottardo

Direktverbindung ab Zürich, Luzern oder Basel nach Bellinzona und Locarno

«Chi va piano, va lontano», sagen die Tessiner: «Eile mit Weile.» Denn sie wissen, wer aufmerksam reist, dem erschliessen sich neue Horizonte. Was für eine gute Idee, hier und dort einen Zwischenhalt einzulegen. Trinken Sie beispielsweise in Airolo einen Espresso, und schauen Sie in der regionalen Käserei vorbei. Gehen Sie in Ritom-Piora mit der steilen Standseilbahn entlang der Druckleitungen des Stausees hoch hinaus zum Lago Ritom, und schnuppern Sie Tessiner Bergluft. Erkunden Sie bei einer Wandertour das sonnenverwöhnte Bleniotal, und kehren Sie in einem schönen Grotto ein, oder lassen Sie sich von einem spannenden Museumsbesuch inspirieren.

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten mit dem Treno Gottardo bequem auf einer Hop-on-hop-off-Zugfahrt. Im Stundentakt sammelt der moderne Panoramazug Abenteurerinnen und Abenteurer und Entdeckerinnen und Entdecker wieder ein und bringt sie weiter in den Süden oder zurück in den Norden. Um die Tessiner Perlen zu entdecken, finden Sie hier nebst Bahnbilletten Sie zahlreiche Angebote, Tipps für schöne Wanderungen, feine Restaurants, spannende Museen, Führungen, Eintritte und vieles mehr.

Stündlich alternierend von Zürich, Luzern und Basel über die Gotthard-Panoramastrecke ohne Umsteigen bis nach Locarno

Der Treno Gottardo der Schweizerischen Südostbahn AG (SOB) verkehrt stündlich alternierend von Zürich und Basel bis nach Locarno. Die Reise über die Gotthard-Panoramastrecke ohne Umsteigen bis ins Tessin, durch die Leventina, nach Bellinzona und Locarno hat einiges zu bieten. Die modernen, kupferfarbenen Niederflurtriebzüge des Typs Traverso überzeugen mit grossen Fenstern, hellem Interieur, einer herausragenden 1. Klasse, einem liebevoll gestalteten Familienabteil und zwei Bistrozonen.

Fahrplan Treno Gottardo als PDF

Gefällt Ihnen diese Geschichte?

EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN
EXTERNAL_SPLITTING_END