Vattizer Schalensteine, Vattiz

Beschreibung

Auf der linken Seite des Brunnens in Vattiz sind zwei Schalensteine und ein Mahlstein eingemauert. Sie wurden beim Bau der Strasse zwischen 1970 und 1980 in die Strassenmauer integriert. Der eine Schalenstein lag ursprünglich südwestlich der Kirche, der andere diente als unterste Stufe der Treppe zum Kirchenportal. Der Mahlstein kam bei der Strassenverbreiterung beim Brunnen zum Vorschein. Im Bereich dieser drei Findlinge befand sich ein Bach, der heute eingedolt ist. Es wird vermutet, dass die grossen Schalen der beiden Steine ursprünglich als Einhängevorrichtungen für die Achse eines Wasserrades gedient haben.

(Quellentext: Buch Orte der Magie)

Buch erhältlich bei: Surselva Tourismus AG, Info Val Lumnezia, Palius 32 D, 7144 Vella Tel. 0041 81 931 18 58, vallumnezia@surselva.info

Auf der linken Seite des Brunnens in Vattiz sind zwei Schalensteine und ein Mahlstein eingemauert. Sie wurden beim Bau der Strasse zwischen 1970 und 1980 in die Strassenmauer integriert. Der eine Schalenstein lag ursprünglich südwestlich der Kirche, der andere diente als unterste Stufe der Treppe zum Kirchenportal. Der Mahlstein kam bei der Strassenverbreiterung beim Brunnen zum Vorschein. Im Bereich dieser drei Findlinge befand sich ein Bach, der heute eingedolt ist. Es wird vermutet, dass die grossen Schalen der beiden Steine ursprünglich als Einhängevorrichtungen für die Achse eines Wasserrades gedient haben.

(Quellentext: Buch Orte der Magie)

Buch erhältlich bei: Surselva Tourismus AG, Info Val Lumnezia, Palius 32 D, 7144 Vella Tel. 0041 81 931 18 58, vallumnezia@surselva.info

Standort
Wie komme ich dahin?
EXTERNAL_SPLITTING_BEGIN EXTERNAL_SPLITTING_END